CHF

Sie erreichen uns innerhalb der Öffnungszeiten telefonisch unter:

+49 7741-6815-0

Sie können uns gerne eine E-Mail schreiben. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

info@teppich-jordan.de
1 von 14
1 von 14
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Iran Gabbeh Teppichläufer rote Düne

84x189 cm

1'760 CHF
Iran Gabbeh Teppich-Unikat Paradies

170x246 cm

4'780 CHF
Iran Gabbeh Teppich-Unikat Multi

166x233 cm

3'340 CHF
Iran Gabbeh Teppich-Unikat Palmetten

164x243 cm

4'790 CHF
Iran Gabbeh Teppichläufer rote Wiese

82x201 cm

1'800 CHF
Iran Gabbeh Teppich-Unikat Traumland

149x196 cm

3'210 CHF
1 von 14

Gabbeh Teppiche aus dem Südiran

Lassen Sie sich inspirieren vom Leben der Nomaden unter freiem Himmel, von ihrer Welt voller Farben, Geschichten und Mythen. Gabbeh Teppiche werden von dem umherziehenden Wandervolk in liebevoller Handarbeit geknüpft. Im Sommer leben die Hirten und Viehzüchter im Zagrosgebirge im Südiran, wo sie die Nomadenteppiche vor ihren Zelten knüpfen. Im Winter ziehen sie an den Persischen Golf. Auf ihren Wanderungen lassen sich die Nomaden von ihren Erlebnissen und der allgegenwärtigen Natur inspirieren und knüpfen ihre Geschichten in die Teppiche. Jedes Einzelstück hat eine eigene, starke Persönlichkeit, in jedem der tausenden von Knoten stecken Sinnlichkeit und Lebensfreude. So werden blühende Blumen zum glücklichen Motiv des Frühlingserwachens und die Muster des Horizonts in ihrem vielfältigen Farbspektrum gezeigt. Die warmen Farben der Teppich-Unikate schaffen eine besondere Wohlfühlatmosphäre, die uns von verzauberten Landschaften, einsamen Gebirgsregionen und dem Leben in der Natur träumen lässt. Gabbeh Teppiche sind ein sinnliches Spiel aus tausenden von Knoten. Die handgeknüpften Einzelstücke sind außerdem besonders weich, bestehen aus der hochwertigsten, von Hand versponnenen Wolle aus dem Iran und werden mit reinen Naturfarben gefärbt. Lassen Sie sich von der großen Auswahl und den Gestaltungsmöglichkeiten, die Ihnen die Teppiche bieten, begeistern. Wir haben die handgeknüpften Teppiche in verschiedenen Maßen für Sie auf Vorrat. Somit können die Nomadenteppiche in jeden Ihrer Räume einziehen.

Gabbeh Teppiche aus Zagroswolle

Die iranischen Nomadenteppiche aus unserem Sortiment bestehen aus reiner Zagroswolle, die mit Naturfarben gefärbt wird. Die Wolle stammt von Schafen aus dem Zagrosgebirge, sie wird von Hand gewaschen, sortiert und dann gefärbt. Jeder Arbeitsschritt ist Handarbeit: Vom Scheren der Tiere, Waschen der Wolle bis hin zum Spannen des fertigen Teppichs. Weil durch den schonenden Verarbeitungsprozess der Wolle der gesamte Restfettgehalt erhalten bleibt, ist sie besonders weich und strapazierfähig.

Gabbeh Teppiche von Jordan Teppiche

Wir reisen mehrmals im Jahr in den Iran, um gezielt und persönlich die allerschönsten Einzelstücke für Sie nach Deutschland zu bringen. Qualität, Farben und Herstellung der Teppiche unterliegen unserem hohen Anspruch, dem sie gerecht werden müssen, um von uns importiert zu werden. Dank der Pflege langjähriger Geschäftsbeziehungen in die Ursprungsländer unserer Teppiche wissen wir, wer unsere Teppiche knüpft und setzen uns für gute Arbeitsbedingungen vor Ort ein.

Gabbeh Teppiche in verschiedenen Varianten

Die Gabbeh Teppiche werden mit zwei verschiedenen Techniken geknüpft. Entweder werden sie nur mit der Hand geknüpft oder es kommt die Soumakh-Technik zum Einsatz. Das bedeutet: Die Teppiche sind zum Teil gewebt und zum Teil geknüpft.

Handgeknüpfte Gabbeh Teppiche

Für die handgeknüpften Teppiche werden einzelne Wollfäden Knoten für Knoten in den Teppich geknüpft. Diese reine Handarbeit macht die Stücke besonders strapazierfähig und hochwertig. Die Florhöhe beträgt je nach Feinheit der Knüpfeinstellung zwischen einem und 1,5 Zentimetern.

Teils handgeknüpfte, teils gewebte Gabbeh Teppiche

Gabbeh Teppiche, die mit der Soumakh-Technik teils gewebt und teils geknüpft wurden, haben zwei Florhöhen. Die flachen, handgewebten Elemente des Teppichs haben keinen Flor, dafür oft bunte Muster und farbenfrohe Details aus der persischen Kultur. Die handgeknüpften Teile sind kuschelig und weich.

Zuletzt angesehen

Gabbeh Teppiche aus dem Südiran

Lassen Sie sich inspirieren vom Leben der Nomaden unter freiem Himmel, von ihrer Welt voller Farben, Geschichten und Mythen. Gabbeh Teppiche werden von dem umherziehenden Wandervolk in liebevoller Handarbeit geknüpft. Im Sommer leben die Hirten und Viehzüchter im Zagrosgebirge im Südiran, wo sie die Nomadenteppiche vor ihren Zelten knüpfen. Im Winter ziehen sie an den Persischen Golf. Auf ihren Wanderungen lassen sich die Nomaden von ihren Erlebnissen und der allgegenwärtigen Natur inspirieren und knüpfen ihre Geschichten in die Teppiche. Jedes Einzelstück hat eine eigene, starke Persönlichkeit, in jedem der tausenden von Knoten stecken Sinnlichkeit und Lebensfreude. So werden blühende Blumen zum glücklichen Motiv des Frühlingserwachens und die Muster des Horizonts in ihrem vielfältigen Farbspektrum gezeigt. Die warmen Farben der Teppich-Unikate schaffen eine besondere Wohlfühlatmosphäre, die uns von verzauberten Landschaften, einsamen Gebirgsregionen und dem Leben in der Natur träumen lässt. Gabbeh Teppiche sind ein sinnliches Spiel aus tausenden von Knoten. Die handgeknüpften Einzelstücke sind außerdem besonders weich, bestehen aus der hochwertigsten, von Hand versponnenen Wolle aus dem Iran und werden mit reinen Naturfarben gefärbt. Lassen Sie sich von der großen Auswahl und den Gestaltungsmöglichkeiten, die Ihnen die Teppiche bieten, begeistern. Wir haben die handgeknüpften Teppiche in verschiedenen Maßen für Sie auf Vorrat. Somit können die Nomadenteppiche in jeden Ihrer Räume einziehen.

Gabbeh Teppiche aus Zagroswolle

Die iranischen Nomadenteppiche aus unserem Sortiment bestehen aus reiner Zagroswolle, die mit Naturfarben gefärbt wird. Die Wolle stammt von Schafen aus dem Zagrosgebirge, sie wird von Hand gewaschen, sortiert und dann gefärbt. Jeder Arbeitsschritt ist Handarbeit: Vom Scheren der Tiere, Waschen der Wolle bis hin zum Spannen des fertigen Teppichs. Weil durch den schonenden Verarbeitungsprozess der Wolle der gesamte Restfettgehalt erhalten bleibt, ist sie besonders weich und strapazierfähig.

Gabbeh Teppiche von Jordan Teppiche

Wir reisen mehrmals im Jahr in den Iran, um gezielt und persönlich die allerschönsten Einzelstücke für Sie nach Deutschland zu bringen. Qualität, Farben und Herstellung der Teppiche unterliegen unserem hohen Anspruch, dem sie gerecht werden müssen, um von uns importiert zu werden. Dank der Pflege langjähriger Geschäftsbeziehungen in die Ursprungsländer unserer Teppiche wissen wir, wer unsere Teppiche knüpft und setzen uns für gute Arbeitsbedingungen vor Ort ein.

Gabbeh Teppiche in verschiedenen Varianten

Die Gabbeh Teppiche werden mit zwei verschiedenen Techniken geknüpft. Entweder werden sie nur mit der Hand geknüpft oder es kommt die Soumakh-Technik zum Einsatz. Das bedeutet: Die Teppiche sind zum Teil gewebt und zum Teil geknüpft.

Handgeknüpfte Gabbeh Teppiche

Für die handgeknüpften Teppiche werden einzelne Wollfäden Knoten für Knoten in den Teppich geknüpft. Diese reine Handarbeit macht die Stücke besonders strapazierfähig und hochwertig. Die Florhöhe beträgt je nach Feinheit der Knüpfeinstellung zwischen einem und 1,5 Zentimetern.

Teils handgeknüpfte, teils gewebte Gabbeh Teppiche

Gabbeh Teppiche, die mit der Soumakh-Technik teils gewebt und teils geknüpft wurden, haben zwei Florhöhen. Die flachen, handgewebten Elemente des Teppichs haben keinen Flor, dafür oft bunte Muster und farbenfrohe Details aus der persischen Kultur. Die handgeknüpften Teile sind kuschelig und weich.

Gabbeh Teppiche aus dem Südiran Lassen Sie sich inspirieren vom Leben der Nomaden unter freiem Himmel, von ihrer Welt voller Farben, Geschichten und Mythen. Gabbeh Teppiche werden von dem... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gabbeh Teppiche aus dem Südiran

Lassen Sie sich inspirieren vom Leben der Nomaden unter freiem Himmel, von ihrer Welt voller Farben, Geschichten und Mythen. Gabbeh Teppiche werden von dem umherziehenden Wandervolk in liebevoller Handarbeit geknüpft. Im Sommer leben die Hirten und Viehzüchter im Zagrosgebirge im Südiran, wo sie die Nomadenteppiche vor ihren Zelten knüpfen. Im Winter ziehen sie an den Persischen Golf. Auf ihren Wanderungen lassen sich die Nomaden von ihren Erlebnissen und der allgegenwärtigen Natur inspirieren und knüpfen ihre Geschichten in die Teppiche. Jedes Einzelstück hat eine eigene, starke Persönlichkeit, in jedem der tausenden von Knoten stecken Sinnlichkeit und Lebensfreude. So werden blühende Blumen zum glücklichen Motiv des Frühlingserwachens und die Muster des Horizonts in ihrem vielfältigen Farbspektrum gezeigt. Die warmen Farben der Teppich-Unikate schaffen eine besondere Wohlfühlatmosphäre, die uns von verzauberten Landschaften, einsamen Gebirgsregionen und dem Leben in der Natur träumen lässt. Gabbeh Teppiche sind ein sinnliches Spiel aus tausenden von Knoten. Die handgeknüpften Einzelstücke sind außerdem besonders weich, bestehen aus der hochwertigsten, von Hand versponnenen Wolle aus dem Iran und werden mit reinen Naturfarben gefärbt. Lassen Sie sich von der großen Auswahl und den Gestaltungsmöglichkeiten, die Ihnen die Teppiche bieten, begeistern. Wir haben die handgeknüpften Teppiche in verschiedenen Maßen für Sie auf Vorrat. Somit können die Nomadenteppiche in jeden Ihrer Räume einziehen.

Gabbeh Teppiche aus Zagroswolle

Die iranischen Nomadenteppiche aus unserem Sortiment bestehen aus reiner Zagroswolle, die mit Naturfarben gefärbt wird. Die Wolle stammt von Schafen aus dem Zagrosgebirge, sie wird von Hand gewaschen, sortiert und dann gefärbt. Jeder Arbeitsschritt ist Handarbeit: Vom Scheren der Tiere, Waschen der Wolle bis hin zum Spannen des fertigen Teppichs. Weil durch den schonenden Verarbeitungsprozess der Wolle der gesamte Restfettgehalt erhalten bleibt, ist sie besonders weich und strapazierfähig.

Gabbeh Teppiche von Jordan Teppiche

Wir reisen mehrmals im Jahr in den Iran, um gezielt und persönlich die allerschönsten Einzelstücke für Sie nach Deutschland zu bringen. Qualität, Farben und Herstellung der Teppiche unterliegen unserem hohen Anspruch, dem sie gerecht werden müssen, um von uns importiert zu werden. Dank der Pflege langjähriger Geschäftsbeziehungen in die Ursprungsländer unserer Teppiche wissen wir, wer unsere Teppiche knüpft und setzen uns für gute Arbeitsbedingungen vor Ort ein.

Gabbeh Teppiche in verschiedenen Varianten

Die Gabbeh Teppiche werden mit zwei verschiedenen Techniken geknüpft. Entweder werden sie nur mit der Hand geknüpft oder es kommt die Soumakh-Technik zum Einsatz. Das bedeutet: Die Teppiche sind zum Teil gewebt und zum Teil geknüpft.

Handgeknüpfte Gabbeh Teppiche

Für die handgeknüpften Teppiche werden einzelne Wollfäden Knoten für Knoten in den Teppich geknüpft. Diese reine Handarbeit macht die Stücke besonders strapazierfähig und hochwertig. Die Florhöhe beträgt je nach Feinheit der Knüpfeinstellung zwischen einem und 1,5 Zentimetern.

Teils handgeknüpfte, teils gewebte Gabbeh Teppiche

Gabbeh Teppiche, die mit der Soumakh-Technik teils gewebt und teils geknüpft wurden, haben zwei Florhöhen. Die flachen, handgewebten Elemente des Teppichs haben keinen Flor, dafür oft bunte Muster und farbenfrohe Details aus der persischen Kultur. Die handgeknüpften Teile sind kuschelig und weich.